*
Top
BUCHLI GmbH Bedachungen - Dachdecker und Spenglergeschäft
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Firmenportrait Firmenportrait
Dienstleistungen Dienstleistungen
Bedachungen Bedachungen
Spenglerei Spenglerei
Zimmerei Zimmerei
Entfeuchten Entfeuchten
Geld sparen Geld sparen
Klimarappen CH Klimarappen CH
Sparprogr. IWB Sparprogr. IWB
Referenzen Referenzen
Auszeichnungen Auszeichnungen
Solaranlagen Solaranlagen
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Bedachungen

BUCHLI GmbH - Ihr langjähriger Dachdecker in der Region Telefon 061 321 26 42

Flachdach

nach oben

Balkonsanierung

Flachdach

Flachdach

Das Flachdach ist wegen seiner architektonischen Vielseitigkeit und seiner technischen Zuverlässigkeit aus dem heutigen Landschaftsbild nicht mehr wegzudenken.

Wichtig ist die passende Wahl des Dachaufbaues und die für die individuelle Situation geeigneten Materialien. Bei einer guten Planung und handwerklich richtigen Ausführung ist die Lebenserwartung eines Flachdaches durchaus mit der eines Steildaches vergleichbar.
Dazu eigenen sich neben den preisgünstigen Materialien Kies und Splitt vor allem porige Mineralstoffe wie Lava, Blähton oder Bims, die den Vorteil einer zusätzlichen Wasserspeicherung aufweisen.
Das Flachdach hat sich neben dem Einsatz bei gewerblichen Bauten längst seinen Platz im privaten Wohnbereich erobert und als  nutzungsorientierter Baustil ganze Bauepochen mitgeprägt.
Das sichere, langlebige Flachdach erfordert eine Reihe von Funktionsschichten, welche ihre Aufgabe, das zuverlässige, langfristige Abdichten des Baukörpers, unter allen Witterungsbedingungen erfüllen müssen.
Der vielschichtige Aufbau des Flachdaches erfordert im besonderen Maße eine gründliche Vorbereitung. Hierbei ist die Kompetenz des Planers gefordert. Schon frühzeitig muss eine eventuelle spätere Nutzung berücksichtigt werden, damit der Schichtenaufbau entsprecheng gewählt wird. Investitionen in Planung und Bauleitung zahlen sich schnell aus, da mögliche Schäden hierdurch vermieden werden können.

Steildach / Ziegeldach

nach oben

Schon die alten Römer brannten ihre Ziegel selber, oder ließen sie machen von den Sklaven, aus Ton und Stroh.
Noch heute ist der Ziegel ein Naturprodukt, welches sich jahrelang bewährt hat und auch Umweltfreundlich ist. Er wird aus Tonerde mit verschieden anderen Bestandteilen vermischt, geformt und gebrannt.

Der Aufbau eines Steildaches ist meistens der gleiche. Es gibt nur unterschiede in der Form des Daches, ob das Dach Isoliert wird oder ob der Bauherr ein Unterdach wünscht.

Ziegeldeckung:

Die Ziegel dienen als Wetterschutz. Sie leiten das Regenwasser ab (gewisse Feuchtigkeitsmengen werden von den Ziegel aufgenommen und in der Trockenperiode wieder abgegeben.)

Sie haben Schnee und Windlasten aufzunehmen.

Die Überdeckung und Verfalzungen der Ziegel ermöglichen Bewegungen in der Dachhaut, die zum Beispiel durch Durchbiegungen des Tragwerkes oder durch Temperaturdehnungen entstehen können. Die kleinen Luftmengen, die bei der Verfalzung ein -und austreten können, verbessern die Durchlüftung der Dachhaut.

Unterdach:

Dach Unterdach hält die möglicherweise mit dem Wind durch die Ziegelfälze hineingetragenen Schnee-, Regen- und Staubteile ab. Es bietet eine zusätzliche Sicherheit. Als Trennschicht zwischen der Dachhaut und dem Dachraum schafft es zwei voneinander unabhängige Lüftungen des Daches.

Wärmeisolation:

Die Isolation muss verhindern, dass im Winter Wärme von den beheizten räumen in das Dach gelangen kann und umgekehrt. dass im Sommer die Wohnräume nicht durch die möglichen hohen Temperaturen in der Dachhaut beeinflusst werden. Besonders wichtig ist eine gute Wärmeisolation

PREFA-Dach

nach oben

Prefadach

Prefadach

Prefadach

Das PREFA-Dach zeichnet sich durch seine extreme Leichtigkeit aus, da es aus Aluminium besteht und ist daher für alte und schwach dimensionierte Dachstühle bestens geeignet.
Das PREFA-Dach ist wartungs- und rostfrei. Ein PREFA-Dach besteht durchgehend aus einem Material. Dies bietet neben dem optischen Aspekt auch den Vorteil, dass durch das Zusammentreffen unterschiedlicher Materialien keine undichten Stellen entstehen können. PREFA bietet Ihnen 40 Jahre Garantie für Ihr Dach

Etermit-Schieferdach

nach oben

Eternit-Schieferdach

Eternit-Schieferdach

Eternitdach

Ein Urgestein liegt bei vielen Neubauten wieder ganz oben auf. Immer öfter entscheiden sich Bauherren für Natur auf dem Dach. Durch moderne Verarbeitungs- und Verlegetechniken ist der Jahrtausend Jahre alte Baustoff heute eine attraktive Alternative zu künstlich hergestellten Produkten.

Beim Preis kommt es vor allem auf die Deckart an. Bis auf die Wilde Deckung werden alle Formate bereits Stück für Stück im Werk vorgefertigt. Der preiswerte Weg zum neuen Schieferdach führt über die geschwungene Bogenschnitt-Deckung. In sanften Rundungen ist sie die dekorative Krone für ein gemütliches Einfamilienhaus

Hausbesitzer, die auch privat eine klare Linie bevorzugen, entscheiden sich für die Rechteck-Deckung . Die moderne Deckart glänzt durch die Einheit von Form und Funktion - und ist durch große, schnell zu verlegende Formate eine günstige Variante schimmernder Schieferqualität. Beliebt ist die Rechteck-Deckung nicht nur zur optischen Krönung klar und modern gestalteter Häuser, sondern auch zur dauerhaften und pflegeleichten Fassadenbekleidung

Für Freunde runder, geschwungener Formen bietet sich die Schuppen-Deckung an. Schmaler behauen als die Bogenschnitt-Deckung fügen sich die schuppenförmigen Schiefer zu einem belebten Dach zusammen, das aber seine klassische Ästhetik niemals verliert.

Die Königin der Deckarten für den anspruchsvollen Geschmack ist die Altdeutsche Deckung . Unterschiedlich große Schiefer ergeben auch auf den kompliziertesten Dächern ein edles Gesamtbild. Die Altdeutsche Deckung bestimmt nicht nur das Bild vieler historischer Dorf- und Stadtkerne, sondern ist auch heute bei Architekten und Bauherren wieder sehr beliebt. Sie ermöglicht es, mit Dachformen zu spielen und Häusern einen besonders edlen Charakter zu verleihen.

Kunst am Dach ist die Wilde Deckung . Sie entsteht aus der Kombination von besonders hochwertigem Schiefer und höchstem handwerklichem Geschick des Schieferdeckers. Wer sich für diese Deckart entscheidet, wählt das Besondere: Die Steine werden Stück für Stück von Hand individuell behauen und erst auf dem Dach endgültig in Form gebracht. Die Wilde Deckung ist die aufwändigste - aber für viele Bauherren auch die ästhetischste Art, Häusern das besondere Etwas zu verleihen.

Farbe bringt Abwechslung ins Leben. Das gilt auch fürs Schieferdach. Wenn es bunt sein darf, stehen mit Farbschiefer verschiedene Rot- und Grüntöne zur Wahl. Schiefer ist und bleibt ein Naturprodukt mit lebendigen Farbnuancen. Ein farbiges Schieferdach präsentiert sich je nach Sonneneinfall und Lichtbrechung immer wieder anders.

Generell gilt: Je "einfacher" die Deckart und je weniger Steine pro Quadratmeter benötigt werden, um so schneller ist das Dach gedeckt.

Und um so kostengünstiger wird es auch.

Dachfenster

nach oben

Dachfenster Velux

Dachfenster Velux

VELUX-Wohndachfenster »Typ 435« komplett inkl. ROTO-Alpine-Eindeckrahmen aus kunststoffbe-schichtetem Aluminium (RAL 8019), mit Prallblech an der Oberkante. Sichere Wasserableitung durch seitlichen Stehfalz. Bleischürze mit Überzug gegen Auswaschungen. Rahmen und Flügel aus massivem Kiefernholz, dreifach lamelliert, verzugsfrei, wasserfest und mit umlaufendem, formaldehydfreiem Holzschutz . Zentrales Schwinglager mit einstellbarer Bremse, Flügel bis 100° schwenkbar. Grau eloxierter Einhandgriff mit einem Verriegelungspunkt und 2-stufiger Spaltlüftung. Flügelverwahrung aus grau-braunem Aluminium. Sicherheits-Isolierverglasung »AlpineStart«. Wärmedämmwert des Scheibenpakets (24 mm): 1,1 W/m²K. Für Dachneigungen von 15°-90

VELUX-Dachwohnfenster »GGL Favorit«. Schwingfenster aus Kiefer natur, endlackiert. Bedienung durch oben liegende Griffleiste. Dauerlüftungsklappe und Luftfilter.

 

Dachfenster Velux

VELUX-Verdunkelungs-Rollo »DKL«. Ideal für Schlaf- und Kinderzimmer. Völlige Verdunkelung auch bei hellstem Sonnenlicht. Aus 100% Polyester , »Thermo-Stop«-Beschichtung auf der Rückseite, lichtecht, hitzebeständig feucht abwischbar. Passend für VELUX-Fenster GGL, GHL, GPL und GTL.

Velux – Dachfenster gibt es sehr viele zur Auswahl.

Dachfenster Velux

Für jeden Dachtyp passt ein passendes Fenster.

Der Einbau eines Veluxfenster bedarf eines Fachmannes, da es genaues Arbeiten erfordert.

Perfekte Anschlüsse rund um das Dachflächenfenster sind dringend nötig um Dichtheit und Kondenswasser zu verhindern.

  • Dämmrahmen
  • Unterdachanschluss
  • Wasserabweisrinne
  • Eindeckmaterial
  • Eindeckrahmen

Dachfenster Velux

Dachfenster Velux

Isolationen

nach oben

Dachisolation
Dachisolation
Wandisolation
Wandisolation
Wandisolation
Wandisolation

Durch die Isolation wird im Winter die Wärme durch das Dach nach Aussen möglichst klein gehalten. Es ist ein guter winterlicher Wärmeschutz.

Im Sommer will man mit der Isolation erreichen, dass die Wärme, Hitze nicht in das Haus hinein kommt. Mit einer fachgerecht montierten Isolation kann dieses Ziel erreicht werden.

Es gibt viele und verschiedene Materialien von Isolationsmaterial. Am üblichsten sind Faserstoffe oder Schaumstoffe. Platten oder Rollen. Wenn Sie wünschen, wird Ihr Haus mit biologischem Material isoliert.

Die verschiedenen Größen (Dicke) der Isolation spielt eine große Rolle. Mindestens mit 100 mm -160 mm findet eine optimale Isolation statt. Das heißt, ein K-Wert von 0.04. Darunter nützt die Isolation nicht viel, alles was darüber ist, wirkt optimal.

Isover Isolationsmaterial

Einbringen der Dachisolierung

Verlegen der Isolation

Beschichtete Isolation ist empfehlenswert wegen der Dampfsperre. Die Luftdichtigkeitsschicht verhindert den direkten Luftdurchtritt von innen nach Aussen. Die Dampfsperre reduziert die Diffusion von Wasserdampf so stark, dass sich innerhalb des Daches keine schädliche Kondenswassermenge bilden kann.

Je nach Dachkonstruktion kann zwischen, unter oder über den Sparren die Isolation montiert werden. Auf genaue, fachgerechte Ausführung komm es bei den An- und Abschlüssen an. Wenn alle Anschlüsse und Stösse richtig verklebt sind kann auch keine Zugluft von Aussen durch das Dach dringen!

Verwendet werden Bahnen aus Bitumen, Polymerbitumen oder Kunststoff. Alle drei Arten sind für eine Verlegung geeignet. Für die Applikation von unten her werden Kunststofffolien und spezielle Kraftpapiere verwendet. Die Stösse sowie An- und Abschlüsse müssen mit den Materialien dicht ausführbar sein. Es sind Systeme zu wählen, die die Bahnen wie die Klebemittel umfassen und deren Materialien aufeinander abgestimmt wurden.

Bei Schnee und Eisbildung bei Gebäuden in höheren Lagen kann es notwendig sein, auch das Vordach mit einer Wärmedämmschicht zu versehen. Eine solche Schicht verhindert die Erwärmung und somit das Abschmelzen der darüberliegenden Schneeschicht infolge aufsteigender Wärme, die sich unter dem Vordach stauen kann.

Altbausanierungen

nach oben

Altbausanierung
Altbausamierung
Altbausanierung
Altbausanierung
Altbausanierung
Altbausanierung

Aufsteigende Erdfeuchtigkeit zerstört den Putz und schädigt das Raumklima:

Kondenswasser, Schimmelpilz entsteht häufig an Stellen mit zu geringer Wärmedämmung.

Feuchte Häuser gibt es leider viel zu viele, deshalb sollte dringend für eine Trockenlegung gesorgt werden.

Vollwärmeschutz an der Fassade oder zusätzliche Wärmedämmung an exponierten Stellen gibt Abhilfe.

Sind ihre Fenster nicht mehr dicht, sollte man dingend handeln.

Um das Haus optimal vor Kälte und Wärme zu schützen und Energie zu sparen, (Strom oder Heizöl) gibt es verschiedene Arten von Möglichkeiten, etwas dagegen zu tun.

Möchten Sie den Dachstock ausbauen, wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Dachmaurerei

nach oben

Dachmaurerei

Dachmaurerei

Dachmaurerei

  • Kaminverputzarbeiten
  • Ziegel in Mörtel verlegen
  • Einmauern von Ortgangziegel
  • Einmauern von Grat- und Firstziegel
  • Obdachfassaden-Renovation

Fassaden

nach oben

Fassadenrenovation vorher

Fassadenrenovation nachher

Fassade

Eine Fassadenrenovierung gibt Ihrem Haus wieder das ursprüngliche Aussehen zurück.

Möchten Sie die historische Fassade, oder ihr denkmalgeschützes Haus stilgerecht restaurieren ?

Wird selbstverständlich in Zusammenarbeit mit dem Denkmaschutz gearbeitet.

Wünschen Sie einen modernen, energiesparenden Vollwärmeschutz? Oder möchten Sie die verschmutzte Ansicht Ihres Wohnsitzes nur einfach neu streichen?

Wir beraten Sie gerne.

Sturmschäden

nach oben

Sturmschaden

Sturmschaden

Sturmschaden

Bei Sturmschäden sind wir schnell zur Stelle.

Wir legen grossen Wert auf Sicherheit und erledigen prompt ihren  "Dachschäden.“

Der Schaden wird bei der Gebäudeversicherung gemeldet und so haben Sie nichts damit zu tun.

Schneefangrohre

nach oben

Dachlawine

Dachlawine

Schneefangrohre

Schneefangrohre verhindern, dass Dachlawinen abrutschen können und Personen sowie Fahrzeuge zu Schaden kommen.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail