*
Top
BUCHLI GmbH Bedachungen - Dachdecker und Spenglergeschäft
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Firmenportrait Firmenportrait
Dienstleistungen Dienstleistungen
Bedachungen Bedachungen
Spenglerei Spenglerei
Zimmerei Zimmerei
Entfeuchten Entfeuchten
Geld sparen Geld sparen
Klimarappen CH Klimarappen CH
Sparprogr. IWB Sparprogr. IWB
Referenzen Referenzen
Auszeichnungen Auszeichnungen
Solaranlagen Solaranlagen
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Spenglerei

BUCHLI GmbH - Ihr langjähriger Dachspengler in der Region Telefon 061 321 26 42

Verantwortlicher für Spenglerei und Flachdacharbeiten:

David Hari

Spenglerpolier

 

Dachgauben

nach oben

Dachgaube

Dachgaube

Dachgaube

Es ist sehr wichtig, dass die Dachgauben isoliert werden. (Mindestens 40-60 mm).
Das Gaubendach ist meistens ein Ziegeldach, Kupferdach, Eternit oder wird aus anderem Material angefertigt.
Die Seitenwände der Gaube können aus Mauer, Kupfer, oder Eternit sein.

Kupferdächer

nach oben

Kupferdach

Kupferdach

Kupferdach

Werden bevorzugt für:

  • Gaubendächer
  • Flachdächer
  • Kirchtürme
  • Bogendächer
  • Kupferdächer

Das Kupfer kann geformt werden und eignet sich deshalb besonders gut für Rund- und Bogendächer.

Dachentwässerung

nach oben

Dachrinne

Dachrinne

Müssen erstellt werden als Anschluss zu den Dachziegel, Eternit und Flachdächer.
Kamineinfassungen werden in verschiedenen Arten von Blech ausgeführt. Kupfer wird sehr oft vorgezogen.

Kamineinfassungen

nach oben

Kamineinfassung

Kamineinfassung

Kamineinfassung

Müssen erstellt werden als Anschluss zu den Dachziegel, Eternit und Flachdächer.
Kamineinfassungen werden in verschiedenen Arten von Blech ausgeführt. Kupfer wird sehr oft vorgezogen.

Dach- und Rinnenreinigung

nach oben

Dach- und Rinnenreinigung

Dach- und Rinnenreinigung

Dach- und Rinnenreinigung

Wir reinigen nach starken Gewittern oder Unwetter Ihre verstopften Dachrinnen, Dachabläufe und Dachkehlen. Zu günstigen Konditionen nehmen wir Daueraufträge entgegen wie:

  • z.B. Frühling und Herbst, Dachkänel-Reinigung.

Taubenabwehr

nach oben
Tauben
Stachel
Stachel und Netz
Stachel und Draht Stachel
Draht
Montage Stachel
Stachel
Montage Stachel

Tauben finden Sie in jeder grösseren Stadt. Da sie oftmals zu einer Plage werden gewinnt die Taubenabwehr zunehmend an Bedeutung. Um Fassaden, Simsen, Dachvorsprünge oder Sonnenstoren vor Vogeldreck zu schützen, errichten wir für Sie ein optisch unauffälliges System zur Abwehr von Tauben und grösseren Vögeln ohne Verletzungsgefahr für die Tiere.
Meistens sitzen und nisten diese Vögel weit oben unter dem Dach. Der Dachdecker ist mit Leiter und sicheren Vorkehrungen der richtige Mann. Er muss sehr erfinderisch sein, um etwas gegen die Tauben unternehmen zu können.
Oft werden Stacheln mit einer Klebevorrichtung, oder mit Schrauben befestigt.

Blitzschutz

nach oben

Gewitter

Schemazechnung Blitzschutz

Pro Jahr werden in der Schweiz mehrere tausend Blitzschläge verzeichnet. Einige lösen einen Brand oder gar eine Explosion von Elektrogeräten aus. Bei öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Kirchen oder Warenhäuser ist deshalb eine umfassende Blitzschutzanlage gesetzlich vorgeschrieben. Anders sieht es hingegen bei privaten Gebäuden aus. So sind nur die wenigsten Mehrfamilienhäuser komplett gegen Blitzeinschläge und Überspannungen gesichert – von den Einfamilienhäusern ganz zu schweigen.

Blitzschutz für wen?

Unabhängig von behördlichen Auflagen sollen Gebäude auf jeden Fall eine Blitzschutzanlage erhalten, wenn sie ihre Umgebung  überragen und  eine "weiche" Dacheindeckung aus beispielsweise Holz, Reet, Stroh vorliegt oder normal- beziehungsweise leichtentflammbare Stoffe, z.B. als Dämmaterial im Dachbereich eingebaut ist. Oder aber einmalige, nicht widerbeschaffbare Werte, durch die Folgen eines Blitzschlages verloren gehen könnten.

Wie verhalten bei Gewitter:

Die Richtung, die der Blitz einnimmt, hängt von der Verteilung der elektrischen Ladung in den Wolken ab. Doch spielt die Oberfläche der freien Natur oder von Gebäuden für die Einschlagstelle des Blitzes eine  sehr wichtige Rolle.
Auf den letzten Metern zur Erde trifft der Blitz tatsächlich höhere Stellen öfters, als niedrige.  Aus diesem Grund wird bei der Installation von Blitzschutzanlagen auf Gebäuden immer dafür gesorgt, dass über das Dach hinausragende Schornsteine oder Fernsehantennen in den Blitzschutz mit einbezogen werden.

Fernseher

Es ist immer gut und wichtig, bei schweren Gewittern, oder längerer Abwesenheit das TV Gerät auszuschalten. Besser ist es allerdings, den Stecker aus der Steckdose zu ziehen, da es zu Überspannungsschäden kommen könnte.

Telefon

Gefährdet sind Fernsprechteilnehmer, wenn das Telefon über eine auf Masten verlegte Zuleitung angeschlossen ist. In solchen Fällen, soll bei Gewitter vorsorglich ein begonnenes Gespräch abgebrochen werden. Bei allen Zuleitungsformen besteht die Gefahr der Beschädigung: Des Telefons, einer Telefonanlage, eines Faxgerätes oder des Computers.

Baden, Duschen usw.

Bei einem Blitzeinschlag kann ein Teil des Blitzstromes seinen Weg über die metallenen Wasserleitungen suchen. So besteht beim Berühren des Wasserhahnes, beim Duschen, beim Baden oder sich aufhalten im Badezimmer, große Gefahr.


Aufbau einer Blitzschutzanlage

Bei einer Blitzschutzanlage unterscheidet man zwischen dem äußeren und inneren Blitzschutz.
Zum äußeren Blitzschutz gehören Ableitungen und Auffangvorrichtungen die den Blitzstrom zur  Erdungsanlage leiten. Hierzu zählen metallene Leitungen - meist aus Aluminiumlegierung- oder Kupferdraht -, mit denen ein grobmaschiger Faradayscher Käfig um das zu schützende Bauwerk errichtet wird.

Der innere Blitzschutz ist die Gesamtheit der Maßnahmen gegen die Auswirkungen des Blitzstromes auf metallene Installationen und elektrische sowie elektronische Anlagen.  Er umfaßt auch den Blitzschutz - Potentialausgleich, mit dem schadenträchtige Spannungsunterschiede während eines Blitzschlages vermieden werden. Sind hochempfindliche elektronische Geräte und Anlagen vor Gewitterüberspannungen zu schützen, reicht ein Grobschutz wie hier beschrieben nicht aus.  Er muß durch einen Feinschutz ergänzt werden, der die Überspannungen auf niedrige Werte begrenzt. Die z.B. für , EDV-Anlagen, Heizungs-,Meß-, Steuer- und Regel-Anlagen, Klima- und Lüftungsgeräte sowie Alarmanlagen oder Computer völlig ungefährlich sind.

Es gibt ebenfalls auch ein Schutzgerät, welches, wenn es fachmännisch eingebaut und eine gute Erdung hat sich für TV und Radio hören eignet.

Eine Blitzschutzanlage sollte immer ausschliesslich von Fachleuten montiert werden. Bei fehlerhafter Installation kann sie nämlich das Gegenteil bewirken.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail